Samstag, 16. Juli 2011

Rachel Hawkins - Hex Hall (Wilde Zauber)

Klapptext

Sophie Mercer ist eine Hexe. Doch die Sache mit der Magie klappt noch nicht so richtig. Als sie einer Mitschülerin helfen will, endet dies mit derart katastrophalen Folgen, dass ihre Mutter sie an die Hecate Hall schickt, ein Internat für junge Hexen, Gestaltwandler und Feen. Dort teilt sich Sophie ein Zimmer mit der einzigen Vampirin der Schule. Bald nach ihrer Ankunft versucht ein Trio dunkler Hexen, sie für ihren Zirkel zu gewinnen. Und Sophie verliebt sich Hals über Kopf in den traumhaft gut aussehenden Hexer Archer -- den Herzensbrecher von Hecate Hall. Da werden auf dem Campus einige Hexen angegriffen, und der Verdacht fällt auf Sophies Zimmergenossin.

Die Autorin

Rachel Hawkins wurde in Virginia geboren und wuchs in Alabama, USA auf. Nach dem Studium an der Auburn University unterrichtete sie drei Jahre Englisch an der High School, bevor sie sich dem Schreiben zuwandte. Ihr Debüt »Hex Hall - Wilder Zauber« und Beginn einer Reihe erschien 2010. Kein Jahr später erscheint der zweite Teil »Dunkle Magie«ebenfalls bei Lyx. Hawkins lebt mir ihrem Ehemann und ihrem Sohn in Alabama.

Meine Meinung

Rachel Hawkins hat ein wirklich humoristisches, klasse Buch geschrieben. Beim lesen bleibt die Spannung erhalten, man möchte unbedingt wissen wie es weiter geht. Als dann noch rauskommt, dass ihr Schwarm dem Bösen angehört und rauskommt, dass Sophie gar keine Hexe sondern ein Dämon ist, wird die Geschichte richtig schön. Wobei schön nicht er richtige Ausdruck ist.
Auf jeden Fall ein gutes Buch, eines wo man schmunzeln kann, aber dennoch die Spannung keinen Abbruch hat.


 Insgesamt:






2 Kommentare:

buchverliebt hat gesagt…

Ich weiß, dass du mitlerweile auch Band 2 gelesen hast, wirst du auch dazu etwas schreiben? :*

Herzgefühl hat gesagt…

Nein glaube nicht :o

Kommentar veröffentlichen

 
Copyright © lesesüchtig
Blogger Theme by BloggerThemes | Theme designed by Jakothan Sponsored by Internet Entrepreneur