Sonntag, 28. August 2011

Neues im Bücherregal! :)

6 Kommentare

Hallo,


ich bin letztens durch nen Blogpost von jemand auf die Seite Arvelle gestoßen und hab dann da auch gleich mal ein paar Bücher bestellt. Die Bücher sind dort Mängelexemplare aber alle in einem guten Zustand, die ich bestellt habe. Ein paar kleine Dellen hier, ein paar d da - aber sonst alles super.

 "Mein Name ist Dawn Riley. Eigentlich ist mein Leben ganz normal – zumindest so normal, wie es sein kann, wenn man die Tochter von Morpheus, dem König der Träume, ist …"

Eine echte Traumfrau zu sein ist längst nicht so berauschend, wie es sich anhört. Das weiß Dawn nur zu gut. Ihr Freund Noah kommt zwar erstaunlich gut damit klar, dass sie nur zur Hälfte ein Mensch ist, im Traumreich hingegen wird sie genau deswegen angegriffen: Ein Halbblut wie sie dürfte es eigentlich gar nicht geben. Nicht einmal ihr Vater, der König der Träume, kann schließlich verhindern, dass sie vom Rat der Nachtmahre des Verrats angeklagt wird – und die Strafe dafür ist der Tod!






Svenja liebt einen Punk. Als ihre Eltern das zufällig erfahren, wird sie in den Ferien in die Verbannung zu ihren Großeltern geschickt. Sie beschließt, mit niemandem zu sprechen, vor allem nicht mit Katharina, ihrer Schwester, die ihren Eltern alles erzählt hat. Eines Tages überredet Katharina sie dennoch dazu, mit ihr einen Ausflug an einen See zu machen. Aber ins Wasser will Svenja trotzdem nicht und so muss sie hilflos mit ansehen, wie ihre Schwester im See ertrinkt. Svenja ist völlig geschockt und gibt sich die Schuld am Tod ihrer Schwester. Sie zieht sich immer stärker zurück und begreift erst nach einiger Zeit, dass niemand ihr die Schuld an Katharinas Tod gibt. Erst jetzt fängt sie wieder an zu leben - und zu lieben.

 San Francisco 2007. Am helllichten Tag, in Nick Flemings Buchhandlung, trauen Sophie und Josh kaum ihren Augen: Ein Unbekannter attackiert den Buchladenbesitzer Fleming mit purer Magie – und entkommt mit einem alten Buch. Was die Zwillinge nun erfahren, ist unfassbar: Nick Fleming ist kein Geringerer als der berühmte Alchemyst Nicholas Flamel, geboren vor über 670 Jahren. In einem alten Zauberbuch, dem legendären Codex, entdeckte er das Geheimnis ewigen Lebens. Und genau dieses Buch hat der Fremde gestohlen. Die Mächte des Bösen versuchen schon seit Jahrhunderten, den Codex in ihre Gewalt zu bringen – denn mit ihm allein könnten sie die Herrschaft über die Welt zurückgewinnen. Nicholas Flamel, Josh und Sophie haben genau einen Monat Zeit, um das Zauberbuch zurückzuholen. Ein atemberaubender Wettlauf gegen die Zeit beginnt!

 Anna ist Überschuss. Sie lebt in dem Heim »Grange Hall«, um die Sünde, die ihre Eltern begangen haben, indem sie sie zeugten, durch Fleiß und Disziplin wiedergutzumachen. Kinder zu bekommen ist laut dem Pakt von 2080 verboten. Doch Annas Eltern haben sich nicht daran gehalten. Deshalb hasst Anna sie und bemüht sich, eine nützliche Dienerin zu sein - das ist immer noch besser, als eingeschläfert zu werden. Dann kommt ein neuer Überschuss hinzu: Peter. Er ist anders - rebellisch und unerschrocken. Und er kennt Annas Eltern und Annas schmetterlingsförmiges Muttermal. Sie will nichts mit ihm zu tun haben, doch er ist hartnäckig, und Anna beginnt die Regeln infrage zu stellen. Es gelingt den beiden schließlich, aus »Grange Hall« zu flüchten. Doch die Fänger sind ihnen schnell auf den Fersen.


 Atemberaubend: ein grandioser Endzeitthriller um Wahrheit, Wirklichkeit und große Lügen. Seit sechs Jahren lebt Eli mit seiner Familie in einem Bunker, den seiner reicher Vater hat bauen lassen kurz bevor die USA einem nuklearen Anschlag zum Opfer fielen. Zwar sind er und seine Schwestern jetzt in Sicherheit. Aber ohne jeglichen Kontakt zur Außenwelt wird Eli das Eingesperrtsein zunehmend unerträglicher. Die Lage spitzt sich zu, als die Lebensmittel knapp werden und Eli immer häufiger mit seinem Vater aneinander gerät. Welches Geheimnis verbirgt er? Und stimmt es wirklich, dass es außer ihnen keine Überlebenden gibt?



 Helen ist tot. Und doch ist es ihr nicht vergönnt, ins Himmelreich aufzusteigen. Als durchsichtiger Schatten einer einst wunderschönen Frau bleibt sie auf Erden gefangen. Niemand sieht sie und niemand kann sie berühren. Sie ist die stille Muse ihrer »Bewahrer«, allesamt Schriftsteller, denen sie die richtigen Worte einflüstert und die nie etwas von ihrer Existenz erfahren werden. Bis eines Tages ein Siebzehnjähriger ihr Leben verändert: Er blickt Helen direkt ins Gesicht und … er lächelt! Im Körper des Schülers steckt James, ebenfalls eine Lichtgestalt. Er ist fasziniert von Helens Schönheit, und vom ersten Augenblick an wissen die beiden, dass sie füreinander bestimmt sind. Nun müssen sie alles daransetzen, einen menschlichen Körper für Helen zu finden. Eine abenteuerliche Suche beginnt … Helen und James – das neue Traumpaar der übersinnlichen Welt!

Samstag, 20. August 2011

Challenge im September

0 Kommentare
Hallo :)

Eben war ich auf dem Blog von Lesen Beflügelt und sie startet ab September wieder eine Challenge mit dem Thema "Schwer gewicht" - dabei ist es so, dass du alle Bücher die du liest und im September beendest hast, wiegen tust. Dieses teilst du ihr dann immer wöchentlich mit und sie erstellt ein Ranking. Da freu ich mich schon drauf, weil noch nen paar Bücher bei mir rumliegen die doch etwas schwerer sind.. :D

Also alle fleißig dran teilnehmen - ich wünsche euch und mir viel Spaß dabei! :)

Liebe Grüße, Nina.

Mittwoch, 17. August 2011

Gewinnspiel!

8 Kommentare

Hallo,

ich werbe ja immer fleißig für andere Gewinnspiel & nun hatte ich auch mal Lust ein Gewinnspiel zu veranstalten! Zu gewinnen gibt es es zwei Buchpakete - also wird es zwei Gewinner geben!

Einmal gibt es drei Bücher von Anne Rice (Der Kuss der Dämonin, Das Blut der Verführung, Die Herrin des Schattenreichs)  zu gewinnen - also ein Fantasypaket!
Die Bücher sind komplett ungelesen.

Und als zweites Paket gibt es ein Jugendpaket mit "Easy & Scheer", "Sternennächte" & mit "Ohrensausen" zu gewinnen. (Wenn ihr auf die Titel klickt, kommt ihr zu der Amazon Beschreibung)

Die Bücher sind alle einmal gelesen, aber in einem gute Zustand.

Und wenn das immer noch nichts für dich ist, dann vielleicht dieses Buch:


Voraussetzungen um etwas zu gewinnen:

1. Du solltest Leser meines Blogs sein 1 Los, wenn du es vorher schon warst, freut mich das sehr. :) Die acht die es sind und die an dem Gewinnspiel teilnehmen, erhalten ein extra Los.

2. Wenn ihr Werbung auf eurem Blog dafür macht, erhaltet ihr ein Los.

3. Ihr könnt euch gerne für alle drei Gewinne teilnehmen, bitte sendet mir hierzu drei Emails, mit dem Betreff:
Gewinnspiel - Fantasy Paket
Gewinnspiel - Jugendpaket
Gewinnspiel - Bittersüße Tode

an lesesuechtig@gmx.net - natürlich sollte in der Email Adresse der Link der Werbung und eurer Namen mit dem ihr mir auf euren Blog folgt drin stehen.

Ihr erhaltet eine Bestätigung per Email zurück.


Das Gewinnspiel läuft bis zum 17.09.2011 um 23:59 Uhr, also ein Monat. :)

(Die Bilder dürfen verwendet werden. :)




Gewinnspielwerbung :)

0 Kommentare
Hallo,
heute möchte ich euch gleich zwei Gewinnspiele vorstellen,

einmal das von Mundo Phantastico, anlässlich ihrer 50 Leser veranstaltet sie ein Gewinnspiel, bei dem man entweder, falls man das Buch, welches sie mittlerweile anhand von 2 Bildausschnitten dargestellt hat errät oder man nimmt einfach an dem Gewinnspiel für den Amazon Gutschein teil. :) Oder eben für beides. Ich wünsch euch viel Glück - achja bis 20.08.2011 könnt ihr noch daran teilnehmen :D

Leser des Blogs sein, ist hierbei eine Voraussetzung. :) 




Und das von Book & Senses, sie veranstaltet ebenfalls anlässlich ihrer 50 Leser ein Gewinnspiel. Zu Gewinnen gibt es ein Wunsch im Wert von 15 €, falls während des Gewinnspiels die Leserzahl auf 100 steigen sollte, kann man sogar ein Wunschbuch im Wert von 20 € gewinnen. Mitmachen lohnt sich also auf jeden Fall. :)

Das Gewinnspiel läuft noch bis zum 15.09.2011, ihr habt also noch ein kleines bisschen Zeit daran teilzunehmen. Auch hierbei wünsch ich euch natürlich viel Erfolg. :)

Bis dann, Nina.

Dienstag, 16. August 2011

Kennt Ihr das auch?

0 Kommentare
Man sitzt in einem öffentlichen Verkehrsmittel, ist in sein Buch vertieft und dann kommt eine Stelle die doch eindeutig intimer ist. Viele Bücher beschreiben diese Stellen teilweise auch sehr genau, Black-Dagger-Reihe oder auch Katie MacAlister usw.
Und während man diese Stelle liest, hat man das Gefühl alle beobachten einen, man fühlt, die Person hinten einem schaut einem über die Schulter, die neben einem starrt ins Buch usw. Dabei ist das gar nicht so, sondern einfach nur, weil es einem unangenehm ist sowas in der Öffentlichkeit zu lesen.

Kennt Ihr das auch? Geht es euch auch so?

Bis dann, Nina.

Neues im Bücherregal! :)

1 Kommentare
Am Wochenende war ich im Amazon-Rausch, so dass ich innerhalb kürzester Zeit 3 Bestellungen abgeschickt, leider war ich etwas verwirrt, man hätte es auch problemlos mit einer Bestellung abschicken können, aber das wäre ja logisch gewesen. :D
Also nun die Bücher :)


Morton Rhue - Die Welle

In Die Welle beginnt alles mit einem Film über den Holocaust. Der junge Lehrer Ben Ross zeigt den Schülern der Gordon High School Bilder von ausgermergelten Juden im Konzentrationslager. Alle sind angewidert und entsetzt, aber eine Gruppe um Laurie Saunders von der Schülerzeitung "Die Ente" kann und will nicht glauben, dass Menschen zu derlei Grausamkeiten überhaupt fähig sind. Um sie und andere zu überzeugen, startet Ross ein Experiment, dass auf fast unbemerkte Art und Weise Methoden der Diktatur installiert. Und plötzlich zerfällt der Klassenverbund in Opfer und Täter - bis die Situation auf schreckliche Weise eskaliert.
 (Quelle:www.amazon.de)




Elizabeth Scott - Love you, hate you, miss you

Julia war ihre beste Freundin, ihre Anlaufstation bei Kummer, ihr großes Vorbild. Und jetzt ist Julia tot – und Amy hat schreckliche Schuldgefühle. Schließlich hat sie den Autounfall überlebt und Julia nicht. Doch nach und nach muss sich Amy damit auseinandersetzen, dass Julia vielleicht doch nicht so perfekt war, wie sie Amy immer erschien. Und plötzlich steht die Frage im Raum, was in der Unglücksnacht tatsächlich passiert ist.

(Quelle:www.amazon.de)





Heidi Hassenmüller - Schwarz rot, tot

Rechtsradikal! Udo macht mit - aber der Ausstieg ist gefährlich ... Gegen seine Klassenkameraden Josef und Izmar hat Udo keine Chance. Als die beiden ihn verprügeln wollen, kommt ihm plötzlich Willi zu Hilfe. Udo freundet sich mit dem rechtsradikalen Jugendlichen an und merkt nicht, wie er immer tiefer in die rechte Szene abrutscht. Eines Tages verunglückt sein Mitschüler Mehmet unter ungeklärten Umständen. Udo kommen immer größere Zweifel an der großen gemeinsamen Sache. Doch das darf Willi nicht erfahren - denn Udo weiß, was einem Verräter droht - Schonungslos und aufklärend - ein Jugendroman über Gewalt und Rassismus unter Jugendlichen. Geeignet als Klassenlektüre. 

(Quelle:www.amazon.de)

Lynsay Sands - Eine Vampirin auf Abwegen


Lissianna Argeneau ist wohl die einzige Vampirin, die kein Blut sehen kann. Ihre Mutter macht ihr deshalb zum dreißigsten Geburtstag ein ungewöhnliches Geschenk: einen Psychiater, der sie von ihrer Blutphobie befreien soll. Doch als Lissianna den gut aussehenden und charmanten Dr. Gregory Hewitt an ihr Bett gefesselt vorfindet, wird ihr auf den ersten Blick klar, dass er mehr ist als nur ein schneller Snack für zwischendurch. Könnte er womöglich gar der richtige Mann fürs Leben sein, auf den Lissianna schon so lange wartet? Doch um ihn in einen Vampir verwandeln zu können, muss Lissianna erst ihre Abscheu gegen Blut überwinden ... 

(Quelle:www.amazon.de)

Ilsa J. Brick - Ashes

Die siebzehnjährige Alex befindet sich auf einer Wanderung in den Bergen, als plötzlich die Natur um sie herum verrücktspielt und eine Druckwelle sie zu Boden wirft. Was war das? Alex hat keine Ahnung, aber sehr schnell wird klar, dass die Welt, die sie kannte, nicht mehr existiert. Die meisten Städte sind zerstört und die Überlebenden werden zur lauernden Gefahr. Das Einzige, worauf Alex noch zählen kann, ist ihre Liebe zu Tom. Gemeinsam versuchen die beiden, sich durchzuschlagen. Doch dann wird Tom verwundet, und Alex muss ihn schweren Herzens zurücklassen, um sein Leben zu retten. Als sie mit Hilfe zurückkehrt, ist er verschwunden. Eine packende Suche beginnt. Eine Suche nach Antworten, sich selbst und nach der einen ganz großen Liebe. Denn Alex weiß: Tom lebt, und sie wird ihn finden, komme, was wolle..

(Quelle:www.amazon.de)

Wie man sieht, war das ein größer Einkauf - wobei ich Ashes bei Ebay erworben habe.  Babel hab ich eben fertig gelesen und ich werde denke ich gleich noch beginnen "Die Welle" zu lesen - ich hab das Buch damals bereits in der Schule schon mal gelesen und den Kinofilm auch gesehen und ich wollte es nun einfach nochmal lesen, weil ich es als ein gutes und interessantes aber ebenso erschreckendes Buch in der Erinnerung habe. 

Bis dann, Nina. :)  

Samstag, 13. August 2011

Katie Kacvinsky - Die Rebellion der Maddie Freeman

0 Kommentare

Klapptext

Eine Stadt in den USA, wenige Jahre in der Zukunft: Maddie, 17, lebt wie alle um sie herum ein digitales Leben. Schule und Verabredungen, das alles findet im Netz statt. Doch dann verliebt sie sich in Justin - für den nur das wahre Leben offline zählt. Gemeinsam mit seinen Freunden kämpft Justin gegen die Welt der sozialen Netzwerke, in der alles künstlich ist. Dieser Kampf richtet sich gegen die ganz oben  und damit auch gegen Maddies Vater, der das System der Digital School gesetzlich verankert hat. Maddie wird für die Bewegung zu einer Schlüsselfigur. Und sie muss sich entscheiden: Auf welcher Seite will sie stehen? In welcher Welt wollen wir leben und uns verlieben?

Gedanken und Inhalte des Buches: Als ich das Buch auf einem Blog sah und die Rezession las, dachte ich eindeutig, dass mich das interessiert. Dann las ich den Epilog und dachte, dass ich gerne sofort den ganzen Epilog veröffentlichen möchte, weil der schon so toll war. Die ersten paar Seiten waren dann auch so, dass ich das Buch am liebsten sofort durchgelesen hätte. Die Story handelt m Jahr 2060, es gibt keine Bäume mehr, demnach keine Bücher mehr (omg…), man fährt nicht mehr Auto, man geht nicht mehr zu Schule sondern hat eine Digital School zu der man jederzeit lernen kann.
Schon bei der ersten Seiten war ich vollkommen in der Welt und konnte mich darin verlieren. Man verlässt auch kaum noch das Haus, die Menschen leben in der Digitalen Welt, es gibt alles als Fertiggerichte und es grenzt fast schon an ein Verbrechen, sich auf der Straße aufzuhalten.

Bis Maddie Justin kennenlernt, über einen Chat, lebt sie auch in diesen ach so heilen Welt. Nachdem sie bereits in jungen Jahren einmal ihren Vater hintergangen hat, der der Leiter der Digital School ist, vertraut dieser ihr nicht mehr. Sie ist auf Bewährung und hat Hausarrest.
Sie freundet sich immer mehr mit Justin an und dieser stellt sie seinen Freunden vor, sie lernt eine Offline-Welt kennen die sie so gar nicht kennt, aber an der sie immer mehr gefallen findet…

Meine Meinung

Mir hat dieses Buch wahnsinnig gefallen & ich bin immer noch fasziniert davon, wenn ich daran denke. Und es regt zu nachdenken an, denn schon heute zeigt sich ein Trend dahin, dass immer mehr Leute sich viel in der Digitalen Welt aufhalten, aber in der Realen Welt nicht mehr klar kommen. Es gibt immer mehr Möglichkeiten gar nicht mehr das Haus verlassen zu müssen, durch verschiedene Lieferservices die auch problemlos Lebensmittel und alles was das Herz begehrt nachhause liefern.
Dabei bietet die reale Welt doch soviel Freuden und soviel Glück, es ist herrlich im Frühling die ersten Sonnenstrahlen zu genießen, die Blumen zu riechen oder gar einkaufen zu gehen, dort verschiedene Obst und Gemüse Sorten zu sehen und sich Einfälle zum kochen zu holen! :)
Wir sollten uns alle im klaren darüber sein, wie weit wir in der Digitalen Welt leben wollen. Wie weit wir unser Ich aufgeben wollen und es verschwenden um jemanden darzustellen, der wir gar nicht sind.


Dazu hätte ich eine Frage an euch:

Macht Ihr euch auch Gedanken darüber, wie die Welt in der Zukunft aussehen könnte? Wenn ja, dann beschreibt es doch mal! Fände ich wirklich spannend.

Liebe Grüße, Nina.

Blätterteigtaschen mit Fleischfüllung

0 Kommentare
Fleisch - genau genommen Hackfleisch. :D Nach Kassler wohl meine nächste Lieblingssorte. :)

Für die Fleischfüllung benötigt man:
1 große Zwiebel, fein gewürfelt - Butter
200 Gramm Hackfleisch Rind (ich nahm Schwein, find ich leckerer)
125 Gauda, klein gewürfelt
1 TL Senf, Salz, Pfeffer
Petersilie gehackt

zusätzlich noch
300 Gramm TK-Blätterteig, aufgetaut
1 verquirltes (total das doofe Wort!!!) Ei zum Bestreichen

Für die Füllung die Zwiebeln in der Pfanne mit Butter glasig schwitzen, in einer Schüssel die restlichen Zutaten vermischen.
Den Teig in 8-10 Quadrate mit 10 cm Kantenlänge (bitte abmessen) teilen, die Ränder mit Ei bestreichen. Dann ein bisschen von Füllung - müsst ihr gucken wie das am besten passt! Zuklappen und Ränder andrücken, mit Ei bestreichen. 

Ofen schon vorgeheizt auf 220 °C ca. 20 Minuten aufbacken.

Aber vorsichtig, erstens besser Backpapier nutzen, zweitens sind 300 Gramm Blätterteig mit Füllung gaaanz schön viel, zu zweit haben wir das nicht aufgegessen.

So sah es dann aus, Blätterteig ist leider nicht ganz so fotogen, tut mir leid.


Viel Spaß, Nina. :)

Zucchini-Schinken-Röllchen

0 Kommentare
Oh endlich komm ich dazu :D Nun folgt ein sehr leckeres Gericht, allerdings statt mit grünen mit gelben Zucchini aber man kann natürlich auch grüne nehmen. Statt dem angebenden Parmaschinken haben wir Lachschinken genommen (halt das was da ist :D)

3 kleine Zuccini (bei uns gab es 1 große :D)
3 El Olivenöl
Salz & Pfeffer
8 Scheiben Parmaschinken
3 El Zitronensaft
4 El geriebener Parmesan
 
Zucchini (wahrscheinlich das einzige Wort im Deutschen mit zwei c :p) waschen, die Enden abschneiden und längs in je 5 dünnen Scheiben schneiden, so dass man daraus Röllchen machen kann, diesen in heißem Olivenöl in der Pfanne von beiden Seiten gut anbraten lassen, auf ein Tuch legen und das Öl abtropfen lassen.

Zucchinischeiben nebeneinander legen & salzen, pfeffern und mit Zitronensaft beträufeln. Die Schinkenscheiben drauf legen und zusammenrollen - mit dem Käse bestreuen (kann auch schon ein Schritt vorher geschehen) mit einen Zahnstocher fixieren und genießen!

Ich ändere die Gerichte meist ein kleines bisschen nach meinen Vorstellungen ab, also nicht wundern.


So sah es dann aus und es war wirklich lecker - achja immer schön darauf achten, dass die Zucchinischeiben schon gleichmäßig geschnitten sind, sonst ist eines schon fertig und das andere noch nicht.
Eigentlich soll es zum kalten Buffet als Fingerfood gereicht werden, aber wenn man sich beeilt dann kann es auch warm essen & es schmeckt einfach super! :D

Liebe Grüße & viel Spaß damit, Nina.


Gewinnspiel auf BookTherapy

0 Kommentare
Hallo,

und gleich das nächste Gewinnspiel von einem Blog welches ich ankündigen möchte. :D
BookTherapy hat anlässlich ihrer 30 Leser - mittlerweile sind es ein paar mehr :p - ein Gewinnspiel gestartet, bei diesem soll man anhand von + ich mag dein Blog, weil bzw. - ich mag das und das nicht, weil - eine Begründung anhand eines Kommentars abgeben. Es haben schon eine ganze Menge Leser dran teilgenommen - das Gewinnspiel läuft noch bis zum 18.08.2011 also haltet euch ran!



Ich wünsch euch viel Erfolg.

Bis dann, Nina

Gewinnspielwerbung :>

0 Kommentare
Hallo,

nachdem ich durch eine nicht ganz stressfreie Woche endlich wieder Zeit zum bloggen habe, geht es nun erst mal damit los, dass ich euch gerne ein schönes Blog vorstellen möchte - Avalanche des livres - und um ihr Blog bekannter zu machen, haben die beiden (es sind zwei Damen ;) ein Gewinnspiel gestartet, bei dem man wie ich finde zwei wunderbare Buchpakete und eine tolle Kette gewinnen kann!

1. Preis



und eine kleine Überraschung :)
2. Preis



und eine kleine Überraschung :)

Ich würde mich sogar über beide Preise freuen :) Nehmt alle fleißig dran teil - viel Glück wünsch ich euch! :)

Bis dann, Nina. 



Sonntag, 7. August 2011

Aktuelle News

0 Kommentare
Heute leider aus dem super super schönen Urlaub an der Ostsee wieder in die Realität zurück gekommen. Aber ich hab "Die Rebellion der Maddie Freeman" zu Ende gelesen, Babel 01 angefangen und es wird demnach eindeutig eine Rezi zu Maddie folgen, ich kann euch jetzt schon sagen, ich fand dieses Buch wirklich klasse & es regt zum nachdenken an.
Es werden auch noch zwei Gerichte folgen die ich am letzten Wochenende noch gekocht habe und sehr lecker waren.
Ich hoffe ihre freut euch drauf :)


Bis die Tage, Nina. ♥

Mittwoch, 3. August 2011

Gewinnspiel auf buchverliebt! :D

3 Kommentare
Hallo und schönen guten Abend!

Eben war ich auf dem Blog der liebstens Sasa aka. buchverliebt und die macht ein Gewinnspiel bei der man einen Gutschein in Höhe von 10 € gewinnen kann bis zu dem Tag um 23:59 Uhr wo sie 55 Leser und da ich sie gerne unterstützen möchte und natürlich auch selber an dem Gewinnspiel teilnehmen möchten, hier nun der Aufruf dazu!



Viel Spaß und viel Glück bei der Teilnahme! :>

Bis dann, Nina. ♥

Montag, 1. August 2011

Monatsstatistik Juli

2 Kommentare
Wollen wir mal schauen, was in diesem Monat so alles gekauft, gelesen und für gut befunden wurde.


Gekauft wurde:

Rachel Hawkins - Hex Hall: Wilde Zauber
Rachel Hawkins - Hex Hall: Dunkle Magie
Katie Kacvinsky - Die Rebellion der Maddie Freeman
Cay  Winter - Babel: Hexenwut
Nancy Holder & Debbi Viguié - Witch: Hexenkuss
Nalini Singh - Engelskuss (Gilder der Jäger)
Nalini Singh - Engelszorn (Gilder der Jäger)
Richelle Mead - Vampir Academy: Blutsschwestern

Gelesen wurde:


Rachel Hawkins - Hex Hall: Wilde Zauber
Rachel Hawkins - Hex Hall: Dunkle Magie
Nalini Singh - Engelskuss (Gilder der Jäger)
Nalini Singh - Engelszorn (Gilder der Jäger)
Alexandra Ivy - Der Nacht ergeben
J.R. Ward Black Dagger - Ewige Liebe
J.R. Ward Black Dagger - Bruderkrieg
J.R. Ward Black Dagger - Menschenkind
J.R. Ward Black Dagger - Mondspur
J.R. Ward Black Dagger - Dunkles Erwachen

Anzahl der gelesenen Bücher: 10
Anzahl der gelesenen Seiten:


Seitenzahlen komme noch, nach dem Urlaub.

Ich kann mich leider nicht wirklich entscheiden, ob ich nun die Hex Hall Reihe oder die Gilder der Jäger Reihe besser finde, beide waren auf ihre Art wundervoll und ich habe sie gerne gelesen. Ich freue mich auf die Forsetzungen und auf bald!

Bis bald, Nina. ♥




  
 
Copyright © lesesüchtig
Blogger Theme by BloggerThemes | Theme designed by Jakothan Sponsored by Internet Entrepreneur