Sonntag, 31. Juli 2011

Spargelsuppe - selbst gemacht!

Hallo,

mal was anderes, durch das neue tolle Kochbuch und dem Wunsch nach Essen habe ich rumgesucht und geschaut, was nun noch so da ist und dann gab es Spargelsuppe. Allerdings mit fertigem Spargel aus dem Glas, statt Sahne gab es Kondesmilch.

Spargel schnippeln, Sud aus dem Spargelglas aufkochen, Mehl & Butter hinzugeben, wiederum aufkochen, würzen mit Salz, Zucker, Zitronensaft und Pfeffer. Spargel hinzufügen, wiederum aufkochen :D & ein Eigelb mit Kondensmilch hinzufügen, nochmals abschmecken & genießen.
Ich muss ehrlich sagen, ich fands wirklich lecker & freu mich schon auf weitere Gerichte die ich kochen werde.

Rezept:

500 Gramm Spargel, in 3 cm große Stückchen geschnitten
1 1/2 l Wasser, Salz, 1/2 TL Zucker
40 g Butter, 30 g Mehl
1 Prise weißer Pfeffer
1 El Weißwein oder Zitronensaft
20 g kalte Butter
1 Eigelb mit 4 EL Sahne verrührt

Ich hab die 20 Gramm kalte Butter weggelassen und einfach nur 40 Gramm Butter genommen und auch irgendwie kein 1 1/2 l Wasser, eben erst gesehen :D

Aber es war weder zu dick noch irgendwie komisch. Sondern sehr lecker. Wird auf jedenfall mal wieder gegessen. :)

2 Kommentare:

buchverliebt hat gesagt…

Ich habe das heute mal so uuuuuuuungefähr ausprobiert. :)

Allerdings habe ich weder Eigelb noch Sahne benutzt. Aber war echt lecker. Vor allem mit meinem Toast, was ich dazu gegessen habe.

Liebe Grüße
Sasa

Herzgefühl hat gesagt…

Das freut mich wirklich sehr! :> Ich werd das auch aufjedenfall nochmal kochen, weil das wirklich sehr lecker war :)

Kommentar veröffentlichen

 
Copyright © lesesüchtig
Blogger Theme by BloggerThemes | Theme designed by Jakothan Sponsored by Internet Entrepreneur